"

"Gemeinsam Erinnerung wachhalten"

Geschrieben von BOEK.

Frühere Geilenkirchener Synagoge Am 9. November, dem Tag der Reichspogromnacht von 1938, erinnert die Anita-Lichtenstein-Gesamtschule in jedem Jahr mit einer Veranstaltung an die Verfolgung der Juden im Dritten Reich. In diesem Jahr hat sie in Kooperation mit der VHS und mit der "Initiative Erinnern" im Rahmen der Veranstaltungen anlässlich des 25-jährigen Bestehens der Schule zu einer Gesprächsrunde mit Zeitzeugen eingeladen. Dabei sind: Eva Pankok, Tochter des Künstlerehepaares Otto und Hulda Pankok, die kürzlich von der israelischen Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem als "Gerechte unter den Völkern" ausgezeichnet wurden; General a.D. Leopold Chalupa, mit 17 Jahren Kriegsteilnehmer und später Oberbefehlshaber der alliierten Streitkräfte Europa-Mitte; Reuven Moskovitz, israelischer Friedensaktivist und Preisträger des internationalen Aachener Friedenspreises 2003; Elfriede Görtz aus Geilenkirchen, Freundin von Anita Lichtenstein, sowie Friedrich Bach aus Geilenkirchen, der seine Erinnerungen an die Kriegszeit und Evakuierung in dem Buch "Unter die Räder gekommen" veröffentlicht hat.

Das Foto zeigt die frühere Geilenkirchener Synagoge vor ihrer Zerstörung im Jahre 1938!

Über eine möglichst große Resonanz für diese Veranstaltung würden wir uns sehr freuen!

"Er nannte mich seine Farbe"

Geschrieben von BOEK.

Am 08.11.2015 wird im Haus Basten in Geilenkirchen um 11:00 Uhr eine Ausstellung unter dem Titel "Er nannte mich seine Farbe" eröffnet. Gezeigt werden Arbeiten des Künstlers Otto Pankok sowie seiner Tochter Eva Pankok. Otto Pankok und seine Ehefrau Hulda sind vor einigen Monaten von der israelischen Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem posthum als "Gerechte unter den Völkern" ausgezeichnet worden. Eva Pankok wird auch am 09.11.2015 in unserer Schule zu Gast sein!

Das hier dargestellte Motiv stellt eine Collage dar aus einem Gemälde Eva Pankoks, welches eine Landschaft in der Provence zeigt, und Holzschnitten ihres Vaters Otto.

Die Ausstellung im Haus Basten kann bis zum 28.11.2015 besucht werden!

"We Will Rock You II"

Geschrieben von BOEK.

Am Freitag, 30.10.2015, 19.00 Uhr, findet in der Anita-Lichtenstein-Gesamtschule, Geilenkirchen, das diesjährige Schulkonzert unter dem Titel „We will rock you II“, statt. Das Konzert stellt ein weiteres Mosaiksteinchen zu den Festivitäten anlässlich des 25-jährigen Bestehens der Schule dar, welches wir im Sommer 2016 feiern können.

Die Zuhörer erwartet ein bunt gemischtes Programm von unterhaltsamer Chormusik über rockige Bandmusik, Musik von Mozart, Pop-Songs und Hip-Hop Tanz. Ausführende sind Schülerinnen und Schüler des 5. bis 10. Jahrgangs als Chorformation, Bandformation, Gesangssolisten, Instrumentalsolisten und Tänzer. Der Eintritt ist frei. Um eine freiwillige Spende, die zur Hälfte unseren Flüchtlingsprojekten und unserem Förderverein zur Unterstützung der weiteren musikalischen Arbeit unserer Schule zu Gute kommt, wird gebeten.

"Der Weg zur Deutschen Einheit"

Geschrieben von BOEK.

Der Weg zur Deutschen EinheitAm 03. Oktober 2015 kann unser Land auf 25 Jahre Deutsche Einheit zurückschauen. Wir freuen uns, dass es uns gelungen ist, die Plakat-Ausstellung „Der Weg zur Deutschen Einheit“ aus diesem Anlass in unserer Schule präsentieren zu können. Die Ausstellung kann nach der Eröffnung am 27.09.2015 über den diesjährigen „Tag der Deutschen Einheit“ bis zum 22.10.2015 in der Schule besucht werden.

Sollten Gruppen anderer Schulen die Ausstellung besuchen wollen, bitten wir um telefonische Terminabsprache unter 02451/9807-0!

Wir bedanken uns bei unserem MdB Norbert Spinrath für die Vermittung der Ausstellung sowie bei der Staatskanzlei des Freistaates Sachsen für die Genehmigung zur Verwendung des Logos!