Online-Unterricht in den Jahrgangsstufen 5, 6 und 7

Geschrieben von THI.

Liebe Elternpflegschaftsvorsitzende und Vertreter der Elternpflegschaft,

ich hoffe, es geht Ihnen und Ihren Familien gut. Die ersten Schritte zur Schulöffnung sind jetzt geschafft. Der 10. Jahrgang ist am Donnerstag gestartet, am Freitag haben die Abiturienten die Vorabiklausur geschrieben. Das hat unter den besonderen Bedingungen schon gut geklappt. Ich wende mich heute an Sie, um über das weitere Vorgehen in der Abteilung I zu informieren. Es ist zurzeit noch nicht abzusehen, wie der Präsenzunterricht im 5., 6. und 7. Jahrgang bis zu den Ferien weitergeht. Deshalb stellt sich die Frage, wie wir das Lernen für die Kinder in dieser Zeit weiter gestalten. Unserer Meinung nach reicht es nicht mehr aus, die Aufgabenstellungen über Dropbox einzustellen. Die Schülerinnen und Schüler benötigen die Rückmeldung und Hilfestellung der Lehrerin, des Lehrers. Wir möchten deshalb auf die eingerichtete Möglichkeit des Online-Unterrichts zurückgreifen. Hier steht uns die Plattform Microsoft-Teams zur Verfügung. Einige Klassen arbeiten schon sehr zufriedenstellend im Videounterricht.

Grundlage für das effektive Arbeiten in Teams ist, dass möglichst viele Schülerinnen und Schüler in Office 365 und dann in Microsoft Teams angemeldet sind. Für technische Probleme steht unser Informatiklehrer Herr Kaymaz bereit (weitere Informationen sind auf unserer Homepage veröffentlicht). Wenn es darüber hinaus noch Schwierigkeiten gibt, können sich die Eltern gerne an die Klassenlehrer oder an mich al1(at)alg-gk.de (Tel.: 02451/9807-14) wenden. Schritt für Schritt sollen in den Klassen nach einem abgestimmten Zeitplan kleinere Unterrichtseinheiten in Mathematik, Deutsch und Englisch organisiert werden. Damit wollen wir die nächsten Wochen für die Vermittlung von Lerninhalten möglichst effektiv nutzen. Die Anwesenheit in Teams wird zukünftig auch von den Fachlehrern kontrolliert. Unser Ziel ist es, damit eine größere Verbindlichkeit zu erzielen.

Ich bitte Sie hier um Unterstützung in der Elternschaft. Bitte werben Sie bei den Eltern für die Anmeldung der Kinder bei Microsoft Teams.

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

Mit freundlichen Grüßen und bleiben Sie gesund!

B. Thiemt, GER'-AL1
Abteilungsleiterin