"

Schmierereien am Schulgebäude * Wir bitten um Mithilfe! * 500 Euro Belohnung

Geschrieben von BOEK.

In der Nacht auf den 01.05.2015 wurde der Eingang der Schulmensa mit umgestürzten Müllcontainern verbarrikadiert. Darüber hinaus haben Unbekannte in der Nacht vom 02. auf den 03.05.2015 im Bereich des Haupteingangs, der Mensa und des Heinrich-Cryns-Sportzentrums sowie der Realschule Geilenkirchen hässliche Schmierereien mit rechtem Hintergrund angebracht, die seitens der Stadt Geilenkirchen am Sonntag weitestgehend beseitigt werden konnten. Gemeinsam mit der Stadt Geilenkirchen verurteilen wir solcherlei Geschmiere auf das Energischste. Die Stadt Geilenkirchen hat für sachdienliche Hinweise, die zur Ergreifung des oder der Täter führen, eine Belohnung in Höhe von 500 Euro ausgesetzt. Hinweise nehmen das Ordnungsamt der Stadt Geilenkirchen (Tel.: 02451/629-0), die Schule (Tel.: 02451/9807-0) oder jede Polizeidienststelle (Tel.: 02452/920-0) entgegen.

Best Burger wanted!

Geschrieben von BOEK.

Am 14. April heißt es für einige Schüler(innen)-Teams aus der Region, ihre Burger-Kreationen einer Jury vorzustellen, zu der auch der bekannte Fernsehkoch Stefan Marquard gehören wird. Unsere Schülerfirma "Schmeck-Lecker" ist mit zwei Eigenkreationen sicher im Rennen. Durch ein Facebook-Voting kann unser Team mit weiteren zwei Burger-Kreationen am Wettstreit teilnehmen! Dazu einfach auf Facebook einloggen und hier die Burger "Fish´n Joe" und "Jecke Henne - Waldorf Astoria" liken!

Streitschlichter-Projekt bei RTL-Extra

Geschrieben von BOEK.

Durch den Fall Tugce veranlasst, beschäftigte sich RTL-Extra am 01.12.2014 auch mit der schulischen Gewalt und dem Streit unter Schülerinnen und Schülern. Kurzfristig war ein RTL-Team zu Gast, um sich in unserer Schule über die Arbeit der Streitschlichterinnen und Streitschlichter zu informieren! Dabei standen unsere beiden Streitschlichterinnen Frederike de Bache (10.2) und Joline Winkens (10.2) vor der Kamera!

MdB Spinrath liest vor unserem 5. Jahrgang

Geschrieben von BOEK.

Vorlesetag 2014Unser Bundestagsabgeordneter Norbert Spinrath hat den bundesweiten Vorlesetag am 21.11.2014 genutzt, um unserem fünften Jahrgang eine Geschichte vorzulesen. Die Wahl fiel auf die Parabel "Der Europabaum" von Eva Köberle, welche von dem Irrsinn der Kriege handelt, mit denen der europäische Kontinent im vergangenen Jahrhundert überzogen worden ist. So war es nicht mehr als folgerichtig, dass Herr Spinrath auch den Bogen zur aktuellen Situation in Europa geschlagen hat. Interessiert haben die Fünftklässler mit Herrn Spinrath auch über die aktuelle politische Lage im Konflikt zwischen Russland und der Ukraine diskutiert.