"

Weitere Stolpersteine in Bauchem verlegt!

Geschrieben von BOEK.

Zum wiederholten Male wurden von den Mitgliedern der Geilenkirchener "Initiative Erinnern" Stolpersteine verlegt. Der Künstler Gunter Demnig hat unter der Regie des Sprechers der Initiative, unserem Kollegen Hans Bruckschen, und unter Beteiligung der Geilenkirchener Schulen an mehreren Stellen in Bauchem Steine verlegt. In diesem Jahr ist die besondere Symbolik, dass in den frühen Morgenstunden das diesjährige Auschwitz-Projekt gestartet wurde!

Feuer in der ALG!

Geschrieben von HOR.

Im Rahmen der Unterrichtsreihe „Brand und Brandbekämpfung“ im siebten Jahrgang gelang es uns, die freiwillige Feuerwehr Geilenkirchens – in Person von Herrn Wassen und Herrn Auer – als Kooperationspartner für einen Thementag (13.06.2017) zu gewinnen. Dadurch konnten viele spektakuläre und anschauliche Experimente möglich gemacht werden. Die Fettexplosion ist sicherlich ein sehr eindrucksvolles Schauspiel, wo sich die ganze Wucht und Gefahr eines Bratpfannen-Brandes zeigt. Auch die Staubexplosion richtet große Schäden an, wie man im Video gut erkennen kann.

Herr Wassen und Herr Auer schilderten den Schülerinnen und Schülern sehr anschaulich, wie der Alltag eines Feuerwehrmannes aussieht und erzählten viele persönliche Erlebnisse. Dabei wurden auch viele Dinge erklärt und gezeigt, die kaum einer als Gefahr wahrnimmt. So kann zum Beispiel ein Taschentuch auf einer Lampe innerhalb von sieben Minuten ein Kinderzimmer in eine mit Rauch gefüllte, unfassbar heiße Flammenhölle verwandeln.

Wir haben alle viel gelernt, wir hatten alle viel Spaß und möchten uns daher noch einmal bei unseren beiden Feuerwehrleuten für die tolle Lernzeit bedanken!

Cambridge-Englisch-Prüfung am 17.06.2017 in Köln

Geschrieben von KÜT/RAU.

Cambridge Englisch PrüfungAm 17.06.2017 war es endlich soweit! Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer unseres Kurses, der auf das international anerkannte Cambridge-Zertifikat „PET“ vorbereitet, stellten sich in Köln einer umfassenden schriftlichen und mündlichen Prüfung. Nachdem ein kleiner aber feiner Kreis von motivierten Schülerinnen und Schülern des 9. Jahrgangs keine Mühen scheuten und seit dem Beginn des Schuljahres jede Woche zusätzlich zum regulären Englischunterricht Vokabeln lernten und Übungsaufgaben bearbeiteten, konnten sie nun ihre erworbenen Kompetenzen unter Beweis stellen. Nun warten wir gespannt auf die Ergebnisse unserer Prüflinge und freuen uns gleichzeitig auch auf unseren zukünftigen Kurs! Denn wir suchen in den nächsten Tagen nach neuen Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus den Reihen des kommenden 9. Jahrgangs, die, so wie wir, viel Spaß an der englischen Sprache haben und die auch davon profitieren wollen, dass das Cambridge-Zertifikat eine erste Auszeichnung für das spätere Berufsleben ist.

Vorlesewettbewerb 2016

Geschrieben von HEI.

Vorlesewettbewerb 2016Der Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten und zählt zu den größten bundesweiten Schülerwettbewerben. Jedes Jahr beteiligen sich rund 600.000 Schülerinnen und Schüler. Auch in diesem Jahr ist die Anita-Lichtenstein-Gesamtschule wieder dabei.

Nachdem in jeder Klasse des sechsten Jahrgangs die zwei besten Vorleser gekürt wurden, ging es am 12.12.2016 in den Schulentscheid. Unter den aufmerksamen Augen und Ohren der Jury (Sarah Heise, Claudia Krietenbrink und Alissa Schürhoff) konnten die Schülerinnen und Schüler zunächst die von ihnen ausgewählten Texte präsentieren. Bewertet wurden die Lesetechnik, die Interpretation und die Stimmigkeit der ausgewählten Textpassage.

In der zweiten Runde wurden die Nerven der Teilnehmer deutlich mehr strapaziert. Nun stießen sie auf einen unbekannten Text, der von der Jury vorgegeben wurde; in diesem Jahr war dies „Eragon“ von Christopher Paolini.

Aufgrund ihrer hervorragenden Lesetechnik und Interpretation des Kinderbuches „River Singers – Aufbruch ins Ungewisse“ von Tom Moorhouse holte in diesem Jahr Selina Krings aus der 6.3 (auf dem Foto in der Mitte) den ersten Platz und somit das Ticket zur Teilnahme am Stadt- bzw. Kreisentscheid. Den zweiten Platz belegte Natalia Paschen (6.2, auf dem Foto links). Lucas Buchwald (6.1) folgte ganz knapp auf dem dritten Platz.