Jahresbilanz des Guatemala- Projekts

Guatemala ProjektIm ersten Jahr unseres Projektes haben wir insgesamt 3.600 Euro gesammelt und verschickt. Damit konnten wir mithelfen, dass bis zu 90 Kinder und Jugendliche warme Mahlzeiten, eine medizinische Versorgung und eine Grundausstattung für den Schulbesuch erhalten konnten.

Die Bilanz von "Mi Segundo Hogar" ist beachtlich:
Über 25.000 warme Essen, 1,2 Tonnen Grundnahrungsmittelpakete, 170 Schulpakete (vom Rucksack bis zu den Schuhen) und sogar mal ein Weihnachtsessen konnten den Kindern in Not zu Gute kommen.

Eure/Ihre Hilfe in Form von Spenden und ehrenamtlichen Arbeitsleistungen machten dies möglich. Vielen Dank dafür!!

Leider verschlechtern sich die Verhältnisse in Guatemala weiter und "Mi Segundo Hogar" erhält permanent neuen Zulauf von schutz- und hilfsbedürftigen Kindern und Jugendlichen. Das muss uns ein Ansporn sein, weiterzumachen. So wollen wir weiter in der Schule sammeln und an der Aktion Tagwerk teilnehmen.

Es sei erwähnt, dass unsere Schule bei der Aktion Tagwerk mit einer Gesamtsumme von 4.880 Euro (wovon die eine Hälfte an Kinderhilfswerke in Afrika und die andere Hälfte nach Guatemala gingen) eines der besten Ergebnisse aller nordrhein-westfälischen Schulen erbrachte.

Euer Guatemalateam
(das in Form von Fabian Schmitz und Fabian Valter Nachwuchs bekommen hat)