"

Besuch des Superintendenten des Kirchenkreises Jülich

Geschrieben von Kirchenkreis Jülich.

Superintendent Pfarrer Jens Sannig und Schulreferentin Bernhild Dankert vom Kirchenkreis Jülich waren zu Besuch in der Anita-Lichtenstein-Gesamtschule in Geilenkirchen. Im Gespräch mit Schulleitung, Fachkonferenz Religion sowie Schülerinnen und Schülern verschafften die beiden sich einen Eindruck vom Leben und Arbeiten im Alltag dieser Schule.

Anita Lichtenstein, Namensgeberin der Schule, war ein junges Mädchen aus Geilenkirchen, das von den Nationalsozialisten im KZ ermordet wurde. Ein Gedenkstein auf dem jüdischen Friedhof der Stadt (siehe oben!) erinnert an sie und ihre Familie. Die Schule hält an jedem 9. November auf diesem Friedhof und am Platz der 1938 zerstörten Geilenkirchener Synagoge eine Gedenkfeier für die Opfer der Shoah. Im Schulgebäude erinnern Fotos und Gegenstände an Anita Lichtenstein und ihre Familie. Jeweils alle 9. Klassen fahren gemeinsam nach Krakau und Auschwitz. Religionslehrer Adalbert Wolynski organisiert diese Fahrt und bereitet sie vor. Die Themen „Rassismus und seine möglichen Folgen“ und „Toleranz“ werden in verschiedenen Unterrichtsfächern und durch alle Jahrgangsstufen behandelt und gehören so zum Alltag der Schule. Schon die Schülerinnen und Schüler der 5. Klasse konnten den beiden Gästen vom Kirchenkreis die Geschichte von Anita Lichtenstein erzählen.

Klasse 5.4 zu Gast bei "Hildes Hühnern"

Geschrieben von FRN.

In der letzten Woche besuchte die Klasse 5.4 die mobilen Hühnerställe des Biohofladens "Hildes Grünzeug". Im Rahmen der Unterrichtsreihe über Nutztiere wollten sich die 21 Schülerinnen und Schüler im Alter von 10 bis 11 Jahren gerne persönlich von den Vorzügen einer artgerechten Tierhaltung überzeugen. Die Inhaberin Hilde Volles nimmt sich trotz ihres vollen Terminkalenders regelmäßig persönlich Zeit, mit Schulklassen aus der Umgebung eine knapp einstündige Besichtigung der mobilen Hühnerställe durchzuführen. Bei eisiger Außentemperatur beantwortete sie mit viel Geduld die zahlreichen Fragen der Schülerinnen und Schüler. Es wurde deutlich, wie sehr es ihr am Herzen liegt, dass es ihren Hühnern gut geht. Auf jeder der drei ca. 2500 Quadratmeter großen Wiesen finden die Hühner genügend Platz, um ausgiebige Sandbäder zu nehmen. Bei einem wärmenden Kakao am Ende des Ausfluges waren alle Schüler davon überzeugt, dass die Hühner von Hildes Grünzeug ein wirklich schönes Leben führen und wollen in Zukunft beim Einkaufen mit ihren Eltern auch selbst ein Auge auf die Haltungsform und Herkunft der Eier werfen.

Esther Bejarano zu Gast in der ALG

Geschrieben von BÖK.

Wir freuen uns darauf, dass wir am 07.03.2018 Esther Bejarano zu einem Konzertauftritt in der Anita-Lichtenstein-Gesamtschule begrüßen können. Die Veranstaltung, die wir in Kooperation mit der Anton-Heinen-Volkshochschule des Kreises Heinsberg und mit Förderung durch die Kreissparkasse Heinsberg, die Volks- und Raiffeisenbank eG Heinsberg und die Stadt Geilenkirchen durchführen, beginnt um 19:30 Uhr, Einlass ist ab 19:00 Uhr. Der Eintritt ist frei, wir freuen uns aber über Zuwendungen für unser Krakau-Auschwitz-Projekt der Jahrgangsstufe 9.

Wer sich im Vorfeld über Esther Bejarano einen Eindruck verschaffen möchte, kann sich ihren Auftritt bei Anne Will am 28.01.2018 in der ARD-Mediathek anschauen!

Ein Euro, der Leben retten kann

Geschrieben von FAS.

Im letzten Schuljahr hat unsere Schulgemeinschaft zusammengelegt. Jeder, der wollte, hat einen Solidaritätseuro (oder auch mehr) gespendet, um ein AED-Gerät für unsere Schule anzuschaffen. Zu unserer Freude ist dabei eine große Summe zusammengekommen, die der Förderverein nur noch gering zum Kauf des Geräts aufstocken musste. Ein zusätzlicher AED wurde prompt von einem Familienangehörigen allein gespendet.

Allen hierfür ein herzliches Dankeschön!

Inzwischen sind die Geräte eingetroffen und hängen nun in ihren Kästen an zwei schnell erreichbaren Stellen im Schulgebäude. Stolz präsentieren hier einige unserer Schulsanitäter eines davon.

Hoffen wir, dass die AED-Geräte nie zum Einsatz kommen.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Weitere Informationen Ok