"

Schulsanitäter

Schulsanitätsdienst

Den Schulsanitätsdienst gibt es an der ALG seit der Projektwoche im September 2016. Bei dieser auf dem Prinzip „Schüler helfen Schülern“ basierenden Einrichtung profitieren beide Seiten:

Die in Notsituation zu Versorgenden erhalten schnellstmöglich fachmännische erste Hilfe, die Schulsanitäter gewinnen Erfahrung und Sicherheit in der Praxis der Ersten Hilfe. Neben der Fähigkeit im Team zu arbeiten, fördert die Tätigkeit im Schulsanitätsdienst auch das Selbstbewusstsein, die Selbstständigkeit, die Sozialkompetenz und das Verantwortungsbewusstsein der dort engagierten Schülerinnen und Schüler.

Die Ausbildung erfolgt an der ALG während der Ergänzungsstunden in Erster Hilfe im 9./10. Jahrgang durch Herrn Croe und Frau Faßbender. Schulsanitäter können aber auch Interessierte werden, die außerhalb einen Erste-Hilfe-Kurs absolviert haben (z.B. in der Feuerwehr) und Schulsanitäter werden möchten. Wichtig ist hier, dass eine Bescheinigung für die Teilnahme an einem solchem Kurs eingereicht wird.

Die Schulsanitäter ergänzen die zahlreich in Erster Hilfe ausgebildeten Kolleginnen und Kollegen an unserer Schule. Durch ihr Engagement gelingt es uns an der ALG, fast durchgängig einen Bereitschaftsdienst zu organisieren. Die diensthabenden Schülerinnen und Schüler sind während der Pausen in ihrem Raum zu erreichen, während des Unterrichts werden sie vom Sekretariat aus über Walky Talkys aus dem Unterricht gerufen. Betreut und weitergebildet werden sie von Herrn Croe und Frau Faßbender.

 

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung